27.03.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Frühstück

Für die gute Laune | Brunch für jeden

       15. März 2016       

Ob für den Frühaufsteher oder Langschläfer, das EssPress-Team hat für jeden eine gute Adresse gefunden.

Beim Frühstück am Wochenende beweist Berlin Lebensqualität. In kaum einer anderen Stadt wird diese erste Mahlzeit am Tag so großen Wert gelegt. Frisch müssen die Zutaten sein, die Speisen beim Brunch sollten à la minute aus der Küche kommen. Ob für denjenigen, der gerne alles serviert haben möchte oder für den, der sich alles selbst am Buffet aussuchen möchte, haben wir für jeden eine gute Adresse gefunden. 


Hotel Adlon Kempinski

Er persönlich ist begeistert von Egg Benedict. „Und dass die Gäste dieses Gericht sehr gern bestellen, freut mich persönlich“, so David Lange, der sogenannte Supervisor FB. Er ist beim Sonntagsbrunch vor Ort und sorgt für das Wohl der Gäste. Und hat immer ein Auge auf die Buffets mit Austern, Garnelen, auf die im Hause frisch gebackenen Croissants und Brötchen. Erst seit kurzem können Besucher einen sonntäglichen Brunch in der Bel Etage des Adlon genießen. Den Anfang macht ein Glas Champagner, weiter geht es mit Vorspeisen an der Live-Cooking-Station und den fünf Hauptgerichten, die in der Küche à la minute zubereitet werden.


 

Allans Breakfast Club

„Unsere Spezialität? Wahrscheinlich sind es die Mohnbagels mit geräuchertem Rote-Beete-Lachs – den haben wir selbst gepökelt – die macht keiner sonst, das ist eines unserer unverwechselbaren Gerichte. Aber unsere ganze Karte ist etwas Besonderes, weil wir viel Liebe und nur die besten Zutaten in jedes Gericht stecken“ erklärt Allan Bourbon, der Chef seines gleichnamigen Clubs. Dieser wird abends zur Weinbar und dann kann es schon mal Austern und Chablis geben. 

 

Haferkater

In einem kleinen Kiosk in der Boxhagener Straße, im Haferkater, gibt es das volle Korn im Glas – oder besser gesagt Porridge. Ein günstiges, nahrhaftes und gesundes Frühstück. „Unser Lieblingsporridge ist definitiv der Holy Granola Kater. Wir lieben ihn, weil er Hafer nicht nur in seiner gekochten Form zeigt, sondern auch als crunchigen Leckerbissen, weil Bananen eine gesunde Nascherei sind und der Ahornsirup der beste ist, den wir je probiert haben!“, erzählt Anna Schubert begeistert, die gemeinsam mit Leandro Burguete und Levin Siert Haferkater gründete.

Mehr Adressen, wo man einen tollen Brunch in Berlin finden kann, gibt es in der aktuellen Ausgabe von EssPress. Eine Verkaufstelle findet ihr hier

 

Hotel Adlon Kempinski, Unter den Linden 77 , Mitte, Tel. 030 22 61 19 59, Kostenpunkt 65 € pro Person, Kinder 30 €, Sonntags 12.30-15.30 Uhr, www.kempinski com 

 

Allans Breakfast Club, Rykestraße 13, Prenzlauer Berg, Tel. 030 23 92 51 34, Do-Sa 10.30-16 Uhr, So ab 11 Uhr 

 

Haferkater, Boxhagener Straße 76-78, Friedrichshain, Tel. 0151 41 21 89 75, Mo-Fr 8-16 Uhr, Sa+So 9-17 Uhr, www.haferkater.com 

 


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
9 + 5 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.