20.08.2014

Zur Eröffnung des Parkfestes im

Park am Gleisdreieck spielt Bela B.

ab 20 Uhr auf der radioeins-Bühne

ein Live-Konzert umsonst und draußen.

Bis 31.8. gibts täglich ein volles Programm.

21.08.2014

Mit dem Berlin Summer Market

verwandelt sich die „Neue Heimat“

auf dem RAW-Gelände in Friedrichs-

hain ab 18 Uhr in einen Design-Markt

mit Fashion, Accessoires, Kunst u.v.m.

20.08.2014

Kalt und süß

Manche mögen Eis | Fünf coole Adressen

       25. Mai 2012       

Berlin ist die Hauptstadt der Eismanufakturen. Eine kleine Asuwahl an Spezialitäten.

 1. Fräulein Frost

Eisfreunde im Nordneuköllner Kiez versorgen sich bei Charlotte Pauly mit selbstgemachten Eisspezialitäten. Das Gurke-Zitrone-Minze-Eis ist bereits zum Klassiker geworden – erfrischend, zugleich fruchtig und nicht zu süß, trifft es den Geschmack derjenigen, für die Eis eine kulinarische Brise an lauen Sommerabenden ist.

Friedelstraße 38, Neukölln, Tel. 0179-538 08 98, carobube@gmx.de

 

2. Con Calma

Wer hat’s erfunden? Frozen Yoghurt gilt als gesünder als Eis (weil weniger Fett) und macht viel Spaß, weil man die eiskalte Substanz nach Gutdünken mit einer Armada von Toppings verhüllen kann – bei Con Calma stehen gesunde Früchte, aber auch Gummibärchen, Smarties oder Schokolade zur Wahl.

Schönfließer Straße 16, Prenzlauer Berg, Tel. 26 34 74 18, Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa+So 10-19 Uhr

 

3. Die Eismacher

Die Farben Grün und Lila zeugen in diesem Fall nicht von maßlos eingesetzten Farbstoffen, sondern von ungewöhnlichen Zutaten. Uve ist eine lilafarbene Süßkartoffel philippinischer Herkunft. Und Pandan ist ein grünes asiatisches Schraubendrehergewächs, das eine ganz eigene süße Note mitbringt.

Blücherstraße 37, Kreuzberg, www.eismacher-berlin.de

 

4. Hokey Pokey

Das Hokey Pokey-Eis ist ursprünglich eine neuseeländische Spezialität. Nico Robert veredelt die Grundlage, das Vanilleeis, mit Creme Double, echter Bourbon Vanille und den knusprigen Hokey Pokey-Karamellstücken des Originalrezepts. Als Sofortgenuss oder auch zum Mitnehmen.

Stargarder Straße 73, Prenzlauer Berg, Tel. 0179-80 10 30 80, März-April Mo-So 12-19 Uhr, Mai-August 12-23 Uhr, www.hokey-pokey.de

 

5. Rosa Canina

Reimar Philipps, Chef im Rosa Canina, ist stets auf der Suche nach neuen Bio-Experimenten: Marzipaneis, Pistazieneis, Kürbiskerneis. Die schmecken besonders gut, wenn man sie miteinander kombiniert.

Pasteurstraße 32 und Hufelandstraße 7, Prenzlauer Berg, Tel. 0163-808 20 02, tgl. ab 14 Uhr, www.rosacanina.eu


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
4 + 14 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.