25.10.2014

Deutschlandradio Kultur präsentiert

bei freiem Eintritt das Hörstück

„Pfarrer“ nach dem gleichnamigen

Dokumentarfilm von Stefan Kolbe

und Chris Wright um 20 Uhr im frannz.

26.10.2014

Galerientour II: Neue Kunstorte

in historischen Räumen. Ein Rundgang

mit Sibylle Nägele und Joy Markert.

Treffpunkt: Hof Potsdamer Straße 81

um 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

25.10.2014

Schokolade

Bitterveld | Das süße Schwarze

       02. Januar 2012       

Kakao-Experte in Prenzlauer Berg.

Er ist einer der großen Erzähler. Holger in't Veld hat ein ungeheuer großes Wissen über Kakao gesammelt, von dem Stoff, aus dem Schokolade ist. Und seine Kundschaft kann doppelt profitieren. Denn der anfangs etwas spröde wirkende Fachmann erklärt mit trockenem Humor und Wortwitz von seinen neuesten Errungenschaften. Wie zum Beispiel von den rohen Kakaobohnen, die er als Nibs mit Palmzucker anbietet. Es ist ein neues intensives Geschmackserlebnis – und es macht lustig. Oder er berichtet von den Produzenten, „übrig gebliebene Hippies“, auf Grenada, die eine seltene intensive Schokolade produzieren. Dann gibt es noch Pfeffernuss und Fruchtziege, eigens produzierte Schokoladentafeln aus den unterschiedlichsten Ingredienzien. Es lohnt ein Besuch, bitte Zeit mitbringen, auch nur um eine Trinkschokolade, eine sogenannte Taza Mexicano Guajillo Chili zu trinken. Und wer sich fragt, was das kämpferische Emblem in in't Velds Logo bedeutet: Es ist ein deutliches Statement gegen die Ausbeutung der Kakaoindustrie und der immer noch üblichen Kinderarbeit. Wer etwas anderes erzählt, soll sich mit in't Veld unterhalten. 

(emh)

© Monika Keiler / HiPi

Bitterveld Hufelandstraße 7, Prenzlauer Berg, Mo-Sa 11-19 Uhr, So 13-17 Uhr, www.bitterveld.de


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
6 + 0 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.