24.05.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Ausfliegen

Frühling am Wochenende | Ab nach Brandenburg

       16. März 2012       

Warm wird´s – und wo kann man das besser genießen als auf dem Land.

(1) Climb Up

Über 120 Kletterübungen auf 15 verschiedenen Parcours unterschiedlicher Höhe und Schwierigkeitsstufe erwarten abenteuerlustige Großstädter in den Kletterwäldern im Berliner Umland. Eine gute Gelegenheit, die eigene Schwindelfreiheit zu testen, sind die bis zu 200 Meter langen Riesen-Seilrutschen in luftiger Höhe. Besonderes Highlight: „Im Strausberger Kletterwald finden jeden letzten Samstag im Monat Touren unterm Sternenhimmel statt“, so Inhaber Steve Piering.

Ruppiner Chaussee 99, Hennigsdorf, Tel. +49 177-737 52 77, Glindower Straße 28, Klaistow, Tel. +49 177-737 52 33; Landhausstraße 16-18, Strausberg, Tel. +49 177-737 52 55, www.climbup.de, April: Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa, So+Ferien 9-19 Uhr; Mai-August: Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa, So+Ferien 9-20 Uhr

 

(2) Internationales Artistenmuseum

Mit Aktionen wie dem „1. Internationalen Tag der Artisten“ oder dem „Tag der offenen Museumstür“, an dem jeweils die Einwohner eines bestimmten Ortes aus der Region freien Eintritt haben, hat das Artistenmuseum immer wieder von sich reden gemacht. Seit 1997 veranstaltet das Museum Ausstellungen zur Geschichte der Artisten und der Zirkuskunst. Und die große Sammlung von Gründer Roland Weiß ist allemal einen Besuch wert – dutzende Gastkünstler, Prominente, Botschafter und Politiker wussten dies schon zu schätzen.

Liebenwalder Damm 2, Klosterfelde, Tel. +49 333 96-272, www.artistenmuseum.de, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa, So 14-18 Uhr, nach Vereinbarung

 

(3) Bioland-Hof Ralf Behring

Schafbauer Ralf Behring empfiehlt den Hirtenschinken aus der Schafskeule: „Der ist einfach köstlich!“ Das Fleisch ist Bioland-zertifiziert, und die Lämmer und Mutterschafe weiden das ganze Jahr über in dem Landschaftsschutzgebiet rund um den Hof. Dabei pflegen sie auf natürliche Art und Weise die hügelige Landschaft.

Berliner Straße 23b, Gemeinde Höhenland-OT Leuenberg, Tel. +49 334 51-61 85, www.ferienhof-am-gamengrund.de, Bestellung online, Hofverkauf nach Vereinbarung, Ferienhof ganzjährig buchbar

 

(4) Hotel Bayrisches Haus

Von der Empfehlung im Feinschmecker bis zum Michelin-Stern wurde dem Restaurant Friedrich Wilhelm des Hotels Bayrisches Haus bereits alles zutreil. Alexander Dressel steht hinter den Auszeichnungen und verwöhnt seine Gäste mit raffinierten Kompositionen. Dabei setzt er konsequent auf sorgfältig ausgewählte, frische Produkte von Bio-Bauern und Jägern aus der Region.

Im Wildpark/Elisenweg 2, Potsdam. 03 31-550 50, www.bayrisches-haus.de, Di-Sa 18-22 Uhr

 

(5) Seeschlösschen Senftenberg

Sonnig wird´s am Wochenende, trotzdem steckt der Winter noch in den Knochen. Beim schnellen Umschwung auf Frühling können das Honigdampfbad oder das Sahnigweiße Ziegenmilchbad helfen. Wem das zu extravagant ist, kann sich auch einfach Nacken, Füße oder Gesicht massieren lassen.

Buchwalder Straße 77, Senftenberg, Tel. +49 35 73-378 90, www.seeschloesschen-lausitztherme.de, Wellnessbereich: tgl. 10-23 Uhr, Restaurant: tgl. 18-24 Uhr


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 4 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.