30.05.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Service

Wir fahrn, fahrn, fahrn | Fahrradtouren in Berlin

       20. Juli 2012       

Fünf Fahrradstrecken in Berlin und Umgebung.

1. Von Mitte zum Wannsee - Abenteurertour

Anfangspunkt am S-Bahnhof Tiergarten oder U-Bahnhof Hansaplatz über den großen Stern fahren – am Wochenende findet an der Straße des 17. Juni ein Trödel- und Kunstmarkt statt, den man sich anschauen oder leicht umfahren kann. Weiter geht es bis zum Einsteinufer an der Spree, bald taucht dann auch schon das prunkvolle Schloss Charlottenburg auf. Der grüne Park Charlottenburg läd zum Picknicken ein. Wer will, kann die Strecke bis zum Wannsee geradeaus weiterfahren. Zurück geht es vom Bahnhof Wannsee mit der Bahn oder ein Stück weiter unten S-Bahnhof Grunewald aus über Halensee und Kuhdamm.

Start: S-Bahn Tiergarten / U-Bahn Hansaplatz

2. Von Priesterweg bis Südkreuz – Familientour

Los geht’s am Priesterweg im südlichen Schöneberg, und zwar am Südgelände, wo ein Wasserturm und eine stillgelegte Eisenbahn auf einem großen, grünen Gelände zum Verweilen einladen. Dann hoch in Richtung Südkreuz fahren, immer geradeaus, bis die Tour im familienfreundlichen Hans-Baluschek-Park mündet.

Start: S-Bahn Priesterweg

3. Von Moabit nach Tegel – Fahrrad, Longboard, Inline-tour

Beim Hamburger Bahnhof auf der gegenüberliegenden Seite auf Kopfsteinpflaster starten. Bis auf eine Kreuzung geht es bis zur Dammbrücke schön malerisch immer am Wasser entlang. Beachtenswert sind die Überreste des DDR-Grenzweges, die hier erhalten geblieben sind. Eine Strecke, die auch für Inline-skater und Longboarder attraktiv ist.  

Start: S-Bahn Hauptbahnhof

4. Vom Halleschen Tor zum Treptower Park – Sportliche Tour

Am Halleschen Tor in Kreuzberg losfahren und das Waterloo-Ufer in Richtung Treptow fahren, es wird später zur Brachvogelstraße. Weiter am Planufer entlang, am Urbankrankenhaus vorbei, den Erasmus-treff an der Admiralsbrücke passieren, über den Kottbusser Damm weiter Richtung Neukölln, dann an der Lohmühlenbrücke kurz vor dem Weichselplatz rüber nach Treptow und geradeaus bis man über die Puschkinallee direkt auf den Park stößt.

Start: U-Bahn Hallesches Tor

 

5. Nach Kleinmachnow - Malerische Tour

Der Startpunkt ist das Wulfilaufer in Tempelhof nahe U-Bahnhof Ullsteinstraße.

Zur Orientierung dient das Ufer, dessen Verlauf immer gefolgt werden muss. Vorbei an den Villen von Dahlem geht es weiter durch Zehlendorf bis zur neuen Kreisstraße. Hier eine ausgiebige Pause im Söhnelhof einlegen und viel trinken, denn der Rückweg wird ein langer!

Start: U-Bahn Ullsteinstraße


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
7 + 5 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.