26.09.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Kreuzberg

Lower East Side | trifft Kreuzberg

       13. August 2013       

Von Umbrüchen und Skandalen –  Dave Vulcan bringt New Yorker Old-School-Ideale nach Berlin.

Die Lower East Side – eine Nachbarschaft, ehemals gezeichnet von Kriminalität, Drogen und sozialer Neuerfindung wurde in den 1980er Jahren in New York City als Quelle des Protestes und der Veränderung bekannt. Einer der Mitstreiter dieser explosiven Bewegung war der Maler und Graffiti-Künstler Dave Vulcan.

Stark beeinflusst von der vorherrschenden Kunst- und Punk-Szene jener Zeit spricht er in seinen Werken heikle Themen an. So zum Beispiel bei dem Gemälde „Wear Protection“. Vulcan spricht über die Anonymität, die man bei wechselnden Geschlechtspartner erfährt, die durchaus in Großstädten zur Selbstverständlichkeit gehört. Dabei appelliert er an das Veranwtortunsgbewusstsein und anVerhütung. Dies wird durch die Symbolik der mexikanischen Wrestlingmaske als Mittel der Verkleidung und dem expliziten Appell „Wear Protection“ deutlich und steht im Kontext mit der AIDS Diskussion der 80er Jahre.

Seine Kunst kann als bizarr und zügellos beschrieben werden und beim Vermitteln von sozialer und kultureller Kritik nimmt er kein Blatt vor den Mund. Also voll und ganz Punk-Rock. Galerist und Künstler Hermann Solowe greift diese Ideale auf und bringt dadurch Vulcans Werke der 80er Antikultur in das Kreuzberg von heute.

Veränderungen im Kiez sollen auf diese Weise kritisch reflektiert werden. Vulcan, der bereits mit Haring, Warhol und Coleman ausgestellt wurde kommt also nach Berlin, es verspricht bunt und verrückt zu werden. Eine skeptische Herangehensweise ist aber keines Falls unerwünscht, ab Samstag 19 Uhr soll in der Galerie Heba gestaunt und diskutiert werden. (fz)

 

East Village / Lower East Side trifft Kreuzberg, ab 10.08.13, Galerie Heba, Falckensteinstraße 37,  Berlin-Kreuzberg, Tel. +49 157 85 09 24 20, freier Eintritt


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
2 + 1 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.