15.12.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Accessoires

Lapàporter | Ledertaschen für Berlin

       27. Februar 2014       

Praktisch, stilsicher und zeitlos schön sind die von Hand gefertigten Leder-Accessoires von Ilka Brand.

Das Rattern der Nähmaschine hört keine Sekunde auf. In den Räumlichkeiten des Berliner Labels Lapàporter in der Brunnenstraße stapeln sich im Schaufenster Lederhüllen und -taschen, und es werden immer mehr. Bei einer heißen Tasse Tee erzählt die junge Designerin Ilka Brand von den Anfängen. Ihr Label, das sie 2008 gründete, entstand aus der Idee heraus, endlich eine Marktlücke zu schließen: Nur bedingt wurde man bis dato fündig auf der Suche nach Lederaccessoires für Laptops und Handys. Sechs Jahre später ist Brand immer noch mit Herz und Seele im Geschäft. Häufig ist sie unterwegs auf vielen Ledermessen in Deutschland und Italien und bleibt dabei immer ihren Grundsätzen treu: Europäische Qualitäts-Standards sind mir wichtig.

Als Inspiration für neue Kollektionen dient ihr Berlin. Das Leben das man lebt, wenn man ein junger Designer hier ist und versucht sich was Eigenes aufzubauen, inspiriert mich. Man findet viele Gleichgesinnte mit denen man sich austauschen kann. In den letzten Jahren sind viele Kollektionen dazu gekommen, der Wiedererkennungswert des Labels ist geblieben. Die elegante, aber klare Form der Produkte gibt den Ton an. Zum Beispiel bei den Taschen, aus der Braid Kollektion mit in Flechtstruktur geprägtem Leder. „Diese geflochtene Struktur, die gab es von Anfang an.“ Neu dazugekommen sind dagegen die femininen Farben Rot und Nude.

An der „Ballerina Kollektion“ wird Brands Liebe zum Detail deutlich. In unterschiedlichen Farben, schmücken viele Schleifen die ansonsten schlichte Hülle und geben ihr einen weicheren Touch. Auch das ist eine der vielen Besonderheiten der Taschen, „dieser feminine Twist, dass sie fraulich sind aber nicht in Kitsch abdriften“. Und auch bei den Kunden steht die Ballerina-Kollektion hoch im Kurs – sie ist ein wahrer Verkaufs-Liebling. Ilka Brand selbst hat auch ein Lieblingsstück, das wechselt allerdings öfter. „Jetzt stehe ich gerade total auf rot wie z.b. bei der Pythonclutch oder den Arbeiten aus Lachsleder.“

Bei Ilka Brand wird nichts vorproduziert, jeder Auftrag wird individuell bearbeitet und ganz nach Wunsch umgesetzt. Und weil die Wartezeiten kurz bleiben sollen, ist es kein Wunder, dass die Nähmaschinen hier nie aufhören zu rattern.

(lmb)

Lapàporter, Brunnenstraße 65, Berlin-Wedding, Tel. +49 30 24 53 71 96, www.lapaporter.de


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
4 + 13 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.