23.04.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Istanbul Booklet

Nazli Bozdag | Leder statt Seide

       21. Oktober 2013       

Die Istanbuler Designerin Nazli Bozdag hat sich auf Ledermode spezialisiert. 

Ob Seidentaft, Organza oder Satin: Die Auswahl von Arbeitsmaterialien in der Mode ist groß. Man könnte also annehmen, dass ein Designer nichts weniger gerne tut, als sich selbst in der Wahl seiner Stoffe zu beschneiden. Doch dass die Reduktion manchmal den Blick schärfen kann zeigt die junge Designerin Nazli Bozdag. Sie hat sich einem einzigen Material verschrieben: dem Leder. Alle Stücke, die die Istanbulerin entwirft bestehen daraus, und trotzdem wirken sie nicht gleichförmig oder langweilig. Durch gestanzte oder ausgeschnittene Muster erzeugt Bozdag ganz verschiedene Texturen, mal glänzt das Leder wie eingeölt, mal ist es matt und wirkt eher wie ein Kunststoff.

Ein großes Thema bei Bozdag ist der Kontrast zwischen weich und hart. Leder, vor allem schwarzes, gilt gemeinhin eher als maskulines Material, man denke zum Beispiel an die typische Bikerbekleidung. Die klassische Bikerjacke kommt denn auch in Bozdags Kollektionen vor, allerdings besteht sie bei ihr aus samtweichem Handschuhleder. Auch das Vorurteil, dass Leder eher steif und hart sein muss stellt sich bei der jungen Designerin anders dar: Sie schafft es, sogar Ledermäntel so zu gestalten, dass sie in weichen Falten am Körper herabfließen statt ihn wie eine Rüstung einzuhüllen. Dass das tierische Material im Winter gut funktioniert leuchtet ein, aber ist Leder bei höheren Temperaturen nicht schrecklich unbequem? Bozdags Antwort sind leichte Lederschichten, die noch dazu mit Laser-Cut-Outs luftdurchlässig werden. So funktionieren ihre Outfits sogar im Istanbuler Sommer.  

 

(azi)

Nazli Bozdag, Verkaufsadresse: Selfestate, Küçük Hendek Caddesi Nr. 7, Galata, www.nazlibozdag.net

 

Mehr Infos zu Istanbuls Modeszene gibt es in unserem neuen Istanbul Booklet zum Download, einfach am oberen Websitenrand auf den Banner klicken!


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 2 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.