14.12.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausgaben zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Immer frisch serviert!

Neues aus der Gastroszene.

Der EssPress im Jahresabo,

12 Ausagen zu 42 €!

Einfach  Button klicken.

07.01.2017

Mode

Uniqlo Pop-Up Store | Tokyo Flair

       10. März 2014       

Die Japanische Modekette Uniqlo tourt mit Pop-up Stores durch die Berliner Kieze.

Beinahe hätte man den Laden übersehen, so versteckt wie er in der Seitenstraße am U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz liegt. Der Pop-up Store der japanischen Marke Uniqlo Store ist auch viel kleiner als erwartet, doch dafür gibt es das Beste aus dem Sortiment. Was beim Reinkommen sofort ins Auge fällt: Pinke Daunenjacken. Vielleicht nicht jedermanns Fall. Schon eher die perfekt gefalteten Hemden, die neben den im traditionellen Buntstift-Prinzip sortierten Pullovern die Regale füllen. Die Mitarbeiter achten auch immer genau darauf, das alles seinen Platz und Ordnung hat, egal wieviel die Kunden auch wühlen. Jeder wird am Eingang persönlich begrüßt, und obwohl Uniqlo in Deutschland noch relativ unbekannt ist, ist der kleine Laden voll. Die Neuankömmlinge aus Japan wecken großes Interesse bei den Berlinern, besonders die weichen Kaschmir-Pullover kommen gut an. Dieser letzte Pop-up Store im Firmament in Berlin-Mitte gibt hier vom 4. März bis zum 22. März einen kleinen Vorgeschmack auf das was kommt. Seit Januar 2014 stellt sich die japanische Modemarke in den verschiedenen Bezirken Berlins vor. Im April 2014 ist es dann endlich soweit: Uniqlo eröffnet den ersten Laden Deutschlands in der Hauptstadt. Am Kudamm wird dann in Zukunft die gesamte Kollektion im riesigen Flagship-Store erhältlich sein.

Was sich über die Mode sagen lässt? Sie ist schlicht. T-Shirts, Hosen und Hemden in klassischen Designs. Dazu zeitlose Basics, die sich das ganze Jahr über gut mit dem individuellen Modegeschmack jedes Einzelnen kombinieren lassen. Für jeden Typen, egal in welchem Alter. Freizeitmode mit hoher Qualität zum niedrigen Preis also. Kein Wunder, dass das Konzept beim Kunden und Verkäufer gleichermaßen ankommt. Die Modemarke setzt weltweit Trends und ist inzwischen auch international bekannt. Besonders in den USA, Großbritannien und Frankreich tragen Modebegeisterte den Casual-Look aus Japan. Und bis zur großen Eröffnung in Berlin bieten die Pop-up Stores ihren ungeduldigen Kunden viel Vorfreude auf die Tokyoaner Mode.

 

(jp)

Uniqlo Pop-Up Store, bis zum 22. März im Firmament, Linienstrasse 40, Berlin-Mitte, www.uniqlo.com


Bewertung abgeben
 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
1 + 5 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.